BUND Kreisgruppe Wilhelmshaven

Unverpackt einkaufen

Seit Februar 2021 gibt es endlich in Wilhelmshaven einen Unverpackt-Laden. Elisabeth Wagener hat den Schritt gewagt und mit breiter Unterstützung (auch in Form von Crowdfunding) den Unverpackt-Laden "Thalassophil" in der Grenzstraße 16 eröffnet. Dort gibt es Lebensmittel, Hygiene- und Haushaltswaren ohne unnötige Einwegverpackungen. Das Sortiment ist sehr ansprechend und hygienisch präsentiert.

Einfach eigene Behälter mitbringen, z. B. sauber gespülte Schraubgläser und -flaschen oder Baumwollbeutel. Wer Behälter übrig hat, kann sie auch abgeben für andere Kund:innen, die diese dann nutzen können. Vorm Abfüllen werden die Behälter gewogen, das Gewicht wird notiert und an der Kasse dann abgezogen, denn bezahlt wird natürlich nur das Füllgewicht.

Weitere Infos unter https://www.thalassophil.de/

Frisches unverpackt

Unverpacktes frisches Obst und Gemüse und Backwaren gibt es auf den Wochenmärkten und im Naturkosthandel (z. B. Naturata in der Gökerstraße 58). Gern füllen die Händler:innen die abgewogene Ware in mitgebrachte Baumwollnetze und andere Behältnisse ab.